Fachkraft für Arbeitssicherheit

Das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) gibt vor, dass jedes Unternehmen in Deutschland von einer Fachkraft für Arbeitssicherheit beraten werden muss. Die Verantwortung hierfür liegt beim Arbeitgeber bzw. dem Unternehmer. Beschäftigt man sich ohne eine externe Sicherheitsfachkraft mit den vorgegebenen Richtlinien aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), wird einem schnell bewusst, dass es eine fast unmögliche Aufgabe ist das alleine zu bewältigen. Die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit ist als Experte Ihr erfolgversprechender Helfer für die Erfüllung Ihrer Verantwortungen im Rahmen des ASiG. Die ARBU – AB Arbeitsschutz Bundesweit GmbH als externer Dienstleister entlastet Sie als professioneller Experte mit dem Aufbau eines Arbeitsschutzsystems. Mit unseren Helden sollte es Ihnen ein Leichtes sein, die Vorgaben gemeinsam umzusetzen.

✉ Hier Schnellanfrage stellen

Arbeitssicherheitsgesetz ASiG / DGUV Vorschrift 2 – Grundbetreuung und betriebsspezifische Betreuung

Die Berufsgenossenschaften und das Arbeitssicherheitsgesetz erwarten vom Arbeitgeber eine effektive Arbeitsschutzorganisation. Das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) regelt die individuelle Betreuung in Ihrem Unternehmen. Relevant für die Berechnung Ihrer gesetzlich vorgeschriebenen Betreuungszeit sind Ihre Betriebsart bzw. Ihr Tätigkeitsschlüssel und die Anzahl an versicherten Beschäftigten in Ihrem Betrieb. 

Im Rahmen der Grundbetreuung fallen folgende Inhalte an:

  • Unterstützung bei Gefährdungsbeurteilungen
  • grundlegende Maßnahmen der Arbeitsgestaltung (Verhältnisprävention und Verhaltensprävention)
  • Schaffung einer geeigneten Arbeitsschutzorganisation und Integration in die Führungstätigkeit
  • Untersuchung nach Ereignissen
  • allgemeine Beratung von Arbeitgebern, Führungskräften, betrieblichen Interessenvertretungen und Beschäftigten
  • Erstellung von Dokumentationen, Erfüllung von Meldepflichten
  • Mitwirken in betrieblichen Arbeitsschutzbesprechungen
  • Selbstorganisation 

Im Rahmen der betriebsspezifischen Betreuung können folgende Inhalte bearbeitet werden:

  • zusätzliche Stunden, wenn die vorgegebene Grundbetreuungszeit zur Erfüllung nicht ausreicht
  • Regelmäßig vorliegende betriebsspezifische Unfall- und Gesundheitsgefahren
  • Erfordernisse zur menschengerechten Arbeitsgestaltung
  • betriebliche Veränderungen in den Arbeitsbedingungen und in der Organisation
  • externe Entwicklung mit spezifischem Einfluss auf die betriebliche Situation
  • betriebliche Aktionen, Programme und Maßnahmen
  • Leistungsspezifizierung bei Bedarf in gesonderter Projektbeschreibung 

Ihr Full-Service Held – Vielseitige Betreuung und Beratung von Fachleuten

Unsere angestellten Sicherheitsfachkräfte sind vielfältig qualifiziert und werden Ihnen persönlich nach Ihren Bedürfnissen zugeordnet. Benötigen Sie zusätzlich einen Chemiker, einen Brandschutzbeauftragten, einen Fachmann für Büro und Verwaltung oder Maschinenbauingenieur? ARBU hat in ganz Deutschland kompetente Fachkräfte, die für Sie einsatzbereit sind. Bestellen sie nicht irgendeine Sicherheitsfachkraft! Bestellen Sie jetzt den Helden der zu Ihrem Unternehmen passt.

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Kundenservice auf oder füllen Sie unser Anfrageformular aus. Sie erhalten ein auf Sie zugeschnittenes Angebot, welches Ihren Kriterien entspricht. 

Unser Tipp: Regelmäßige Aus- und Fortbildungen unserer Sicherheitsfachkräfte garantieren Ihnen ein Servicelevel basierend auf aktuellen Vorgaben des Arbeitssicherheitsgesetzes, der DGUV und der Berufsgenossenschaften.

Weil Helden immer ihr Bestes geben:

AB Arbeitsschutz Bundesweit GmbH

Ihre Arbeitsschutzhelden!