Laserschutz – OstrV und TROS

Laserschutzbeauftragte bundesweit

In der Industrie, in der Forschung, einer Klinik oder Arztpraxis an Lasereinrichtungen der Klassen 3R, 3B oder 4 können intensive, stark gebündelte Strahlungen irreparable Augenschäden verursachen. §5 der OstrV und TROS besagt daher, dass jedes Unternehmen welches mit den oben genannten Lasereinrichtungen arbeitet auch einen Laserschutzbeauftragten anstellen oder beauftragen muss. Unsere Helden für Laserschutz sorgen in Ihrem Unternehmen für den sicheren Umgang mit Lasereinrichtungen. 

✉ Hier Schnellanfrage stellen

Unser Tipp: Laser können gefährlich sein. Anwender sollten über Schutzmaßnahmen informiert werden und den korrekten Umgang mit den Geräten kennen!

Weil Helden immer ihr Bestes geben:

AB Arbeitsschutz Bundesweit GmbH

Ihre Arbeitsschutzhelden!